Orte zum Träumen und Träume die wahr werden

Hallo meine Lieben,

einige von euch haben sicher auf Facebook gelesen, dass ich vor einiger Zeit ein etwas außergewöhnliches Shooting an einem ganz besonderen Ort hatte. Bei einem riesigen Fotoevent – organisiert von Buypixels Photography – durfte ich dabei sein. 3 Fotografenteams mit je 2-3 Models und Make-up Artists sowie Assistenz, begleitende Dokumentation durch Video und Foto, dazu aufwendige Kostüme – das klang nach einer tollen Herausforderung. Doch was das Ganze noch reizvoller machte, war die geplante Location.

image

image

Das Alte Stadtbad in Leipzig ist ein sogenannter Lost Place. Ein verlassener Ort, der sicher viele Geschichten zu erzählen weiß. Die außergewöhnliche Architektur im Jugendstil mit aufwendigen Säulenhallen, filigranen Mustern mit Goldverzierungen, Wandmosaiken und einem traumhaft schönen Orientalischen Dampfbad reizt jedes Jahr Scharen von Fotografen dort einmal fotografieren zu dürfen. So auch Dennis von Buypixels, der daraufhin das Projekt ins Leben rief. Ich freute mich besonders, dass ich dabei sein durfte.

image

image

Angekommen an einem recht kühlen Tag im März machte ich mir zuerst ein Bild von der Location und der Situation vor Ort. Ich war sofort verliebt in die Architektur, denn alte Gemäuer faszinieren mich schon immer und hier fand ich eindeutig einen Goldschatz vor. Ein Kleinod, in dem bereits hektisches Treiben herrschte. Makeup Artists schminkten frierende Models, Fotografen bauten ihre Lichttechnik auf und dazwischen reichte der ein oder andere Assistent eine helfende Hand… Feuer und Flamme – ich wollte auch loslegen.

image

Die liebe Jessica Stay von makeupmadebyjessy wartete bereits mit Pinsel und Kreppeisen darauf mein optisches Anlitz komplett zu verändern. Aus meinem recht zarten Haar sollte eine voluminöse Kreppfrisur werden – eine mega Herausforderung, die nur mit Tonnen von Haarspray zu bewältigen war. Dazu ein Makeup, dass für das erste Kostüm passend in bronzefarbenen Tönen gehalten wurde. Die liebe Steffi von Fingerspitzengefühl half mir dann dabei das Outfit mit einer aufwendig verzierten Corsage anzulegen. Und das bei gefühlten 10 Grad Minus. Ich war bereits durchgefroren, da hat das Shooting noch nicht einmal begonnen.

12832378_749328458500221_3729598988106468452_n

Das erste Set war im alten Frauenschwimmbad. Als das Gebäude errichtet wurde, mussten Frauen und Männer noch getrennt schwimmen gehen. Hier im Frauenbereich war der Verfall schon sehr voran geschritten. Der Putz bröckelte von den Wänden und Säulen. Überall lag Schutt und in der Mitte der großen Halle befand sich das große blaugeflieste Schwimmbecken, das seine besten Tage längst hinter sich hatte. Ein Traum für jeden Lost Place Liebhaber. Gemeinsam mit Andy von Headlight Pictures als Assistenz setzte mich Buypixels Photography hier in Szene. Besonders lustig die Episode, als ich mich an den Beckenrand setzen sollte und mir Dennis seine vergleichsweise winzige Mütze für meinen riesigen nackten Po zum Schutz vor Kälte und Dreck reichte. Was hab ich gelacht. Hier das Foto dazu – die dunkle Prinzessin. Ich liebe es, weil es Glamour und Autorität gleichermaßen versprüht. Und jeder der dabei war, weiß, wieviel Disziplin und Perfektionismus hinter dem Bild steckt. Ein wundervolles Ergebnis.

image

Danach hieß es für mich : Umstyling. Das nächste Kostüm war in einem traumhaften Blau gehalten und so machte sich Jessy daran eine komplett neue Frisur und neues Makeup zu zaubern. Sogar Strasssteine verzierten meine Haut und kleine blaue Vögelchen saßen in meinem Haar. Noch schnell Nägel lackieren und ankleiden lassen – dann ging es schon ins Orientalische Dampfbad. Wow – dieses Set liebe ich ganz besonders. In der Säulenhalle im Eingang inszenierten wir mit Nebelmaschine und vielen Helfern zum Schleppe werfen dieses wunderbare Bild – es verkörpert gleichermaßen Eleganz und Leidenschaft. Ich finde es einfach fantastisch.

image

Begleitet wurden wir den ganzen Tag über von einem Kameramann und Poser Photography hielt das Szenario in Fotos fest. Aus dem Bildmaterial entstand im Anschluss ein wundervolles Making of Video, dass ich euch wärmstens ans Herz lege. Unter diesem Link geht es zum Video.

Ohne die Hilfe vieler vieler fleißiger Assistenten und ohne das spitzen Teamwork wären solche tollen Ergebnisse nicht möglich gewesen. Deswegen vielen Dank an alle Beteiligten. Ich werde diesen Tag bestimmt nicht vergessen und diese Bilder werden mich eingerahmt an der Wand immer daran erinnern. Danke für einen fantastischen Tag. Hier seht ihr das komplette Projekt Team.

image

Zum Abschluss geht mein Dank speziell an

Photo : Buypixels Photography (http://www.buypixels-photography.de/)
MUAH: makeupmadebyjessy (https://www.facebook.com/Make-up-made-by-Jessy-310961202360891/?fref=ts)
Kostüm: Cora von Herzen (https://www.facebook.com/VH.FotografieundDesign/?fref=ts)
Assistenz: Fingerspitzengefühl (https://www.facebook.com/fingerspitzengefuehl.design/?fref=ts)
Licht-Assistenz: Headlight Pictures (https://headlightpictures.de/)

BTS-Fotos: Poser Photography (https://www.facebook.com/Tepes1983/?fref=ts)

1914740_749328465166887_7307749532976250245_n

Und an den Förderverein Altes Stadtbad Leipzig für diese traumhafte Location und die Objekt-Fotos (http://www.herz-leipzig.de/)

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Grace in schwarz/weiß

Hallo ihr Lieben,

nachdem es auf meiner Seite sehr sehr ruhig war, möchte ich euch nun mal wieder etwas schreiben. Zunächst erst einmal ein Grund für meine Inaktivität: ich arbeite schon länger an einem noch geheimen Projekt. Da dieses etwas Mithilfe von Freunden bedarf, läuft es etws zögerlich an. Aber ihr dürft gespannt sein! Vielleicht kommt dazu ja schon bald ein kleiner Vorgeschmack…

Heute möchte ich euch erstmal von dem Schwarz/Weiß-Projekt mit Studio LI PHORA Kunstfotografie erzählen. Im Februar bekam ich einen sehr aufregenden Anruf von der talentierten Fotografin. Wir hatten bereits einige Projekte zusammen und als sie mich fragte, ob ich an einem Videoprojekt für eine Big Band teilnehmen möchte, war ich sofort Feuer und Flamme.

Hier der Link zu ihrer Seite: https://www.facebook.com/pages/Studio-LI-PHORA-Kunstfotografie/500315970134904

Die Grund-Idee war alles in Schwarz/Weiß zu halten und den Song „In the Mood“ von Glenn Miller zu interpretieren. Wohoo – was für eine tolle Idee. Ich liebe dieses Klassiker der frühen 30er Jahre. Kleid und Schmuck waren schnell gefunden – nur an der Location harperte es.

12779285_547847368715097_1203406999035594020_o

Als wir uns an einem kalten Sonntag Anfang Februar trafen, war unsere ursprüngliche Idee auf einem Schloß zu drehen schnell Geschichte: es waren einfach zu viele Touristen unterwegs. Nach einigen Überlegungen war uns aber schnell klar, dass wir die passende Location schon kannten, denn wir hatten dort bereits schon einmal ein Foto Shooting: Am alten Bahnhof Radebeul. Alte Waggons und Dampflokomotiven geben einen wirklich super Hintergrund zu einem klassischen Thema.

12513949_547845315381969_5096179905601671009_oEs war furchtbar kalt und das Kleidchen, das ich trug, war nicht wirklich wärmend. Der Wind zerzauste meine Locken – kurz: es war wirklich kein Traumwetter für unser Vorhaben, doch wir haben wunderbare Ergebnisse sowohl in Fotos als auch Video-Sequenzen gezaubert.

12496157_547847005381800_283408196347493029_o1933342_547847975381703_7626733658599184245_o

Und was für mich das Tollste überhaupt ist: Studio LI PHORA hat daraus ein wunderschönes Video gezaubert, dass wirklich wunderbar zeigt, wie ich als Mensch bin: voller Lebensfreude und Energie, ein bisschen verspielt, dramatisch aber sehr sinnlich. Und ich liebe es zu tanzen. All das spiegelt unser tolles Gesamtergebnis wieder. Seht selbst! Das Video findet ihr unter diesem Link auf meinem Youtube-Kanal:

Viel Spaß beim Anschauen. Ich freue mich über Feedback!

Herzlichst- Eure Grace

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Firebirds Festival 2015

Wie jedes Jahr war es am ersten Juli-Wochenende wieder soweit: Schloss Trebsen bei Grimma erbebte unter den Klängen fantastischer Rock´n`Roll Musik und tanzender Anhänger des 50er und 60er Jahre Stils. Es war zeitgleich eines der heißesten Wochenenden diesen Jahres – bei 38  Grad Celsius im Schatten und kaum einen Lüftchen Wind, sah man die Scharen nur von Schatten zu Schatten hüpfend oder eifrig ihre Fächer wedelnd. Und dennoch war es wie immer ein Fest für jedes Auge die stilvoll gekleideten Damen und Herren im Vintage Look zu beobachten – mit ihren stilechten Frisuren und Attituden.

11017076_1646523422237267_4706781126093453797_o

Neben den zahlreichen Bands, die sich die Ehre gaben, wie zB. den Schlossherren selbst – The Firebirds -, The Starliters, Barrence Whitfield, Twistes Rod – um nur einige zu nennen, machten die Veranstalter das Event rund mit Burlesque-Shows, einer Oldtimer-Show für alle Chrombegeisterten Fans, Tanzkursen für Anfänger und Fortgeschrittene, einem Modezelt voller authentischer Labels zum Shoppen und diversen Workshops für Make-Up und Frisuren für Sie und Ihn. Alles was das Herz eines Rock´n´Roll Fans begehrt wurde einem drei Tage lang geboten und das Rundum-Paket überzeugte wie jedes Jahr aus Neue.

11728929_1631985977043109_8381652861064048505_o 10923339_1646522755570667_678872698291857484_o 11221689_1646522622237347_8685883062871895750_o11717550_1631984793709894_1332012661229113829_o

Auch dieses Jahr war ich als Model auf dem Laufsteg unterwegs und durfte Mode der Labels „Frozen Hibiskus“, „Das Pinke Zimmer“ und „Vecona Vintage“ präsentieren. Trotz der extremen Bedingungen (gefühlte 40 Grad stehende Luft im Modezelt und 20 Models eingepfercht auf engsten Raum) war es wieder eine Freude auf der Bühne zu stehen. Und wenn man so tolle Sachen tragen darf, zieht man sich gern auch etwas öfter um. 🙂

11537828_1632424723665901_6568888512875152637_o 11699058_1632423420332698_8975288840044622445_o 11717518_1632421510332889_8193487823423158146_o 11705511_1632425063665867_8358971635230324401_o

Ein Video dazu, dass die komplette Show zeigt: https://youtu.be/QeJjrhD2MFI

Dank der fantastischen Miss Mint hielt meine Frisur ganze drei Tage. Sie hat wieder eine klasse Kreation gezaubert, die der Wärme stand hielt, trotz des häufigen Kleidungs-Wechsels stabil blieb und bis zum Schluss fantastisch aussah, wie ich finde. also Mädels – solltet ihr irgendwann Zeit und Gelegenheit haben, euch von Miss Mint verschönern zu lassen oder einen ihrer Workshops zu besuchen – nutzt diese tolle Gelegenheit!

10409035_1598673580400670_2371154536531464646_n 11695748_1598673553734006_543363837967948145_n  10981913_1599542140313814_3789827620004641929_n

Was ich am Firebirds Festival besonders liebe ist diese angenehme Atmosphäre – fast schon familiär geht es auf dem Festival-Gelände zu und die fantastische Kulisse verleiht der Veranstaltung einen romantischen Touch. Unter Sternenhimmel vorm beleuchteten Schoss zu stehen und den Bands zu lauschen zählt zu den schönsten Momenten, die man auf diesem Festival genießen kann. Und dann Menschen um sich zu haben, die alle dasselbe mögen und leben, macht das Event jedes Jahr zu einem absoluten Pflichttermin. Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

11731635_971649939565123_6674779312099678900_oMehr Infos zur Veranstaltung unter: https://www.firebirds-festival.de

Photos:

FrankieArt.Photography

https://www.facebook.com/pages/FrankieArt-Photography/1635380516684891?fref=ts

Philipp Kumbier Fotografie

https://www.facebook.com/woderphilippis?fref=ts

VIDEO UNBEDINGT ANSCHAUEN. https://youtu.be/xDakwpSS1uM

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Über die Qual der Wahl

Heute muss ich mal wieder eine Bild-Auswahl treffen. Bei meinen Shootings mit Fotografen aus ganz Deutschland entstehen meist unzähliche viele schöne Fotos, aus denen natürlich nur die Besten und Schönsten veröffentlicht werden können. Man könnte jetzt denken, das sei in 10 Minuten erledigt, aber meine Erfahrung ist eher: das kann sich nur um Tage handeln. In den meisten Fällen muss ich mir sogar Hilfe von Freunden holen, denn: Grace kann sich nicht entscheiden!

IMG_3514

Wie soll man auch aus 800 Bildern sich auf die zehn schönsten beschränken, hat nicht jedes Bild eine interessante Facette? Dem einen gefällt vielleicht eher der direkte Blick in die Kamera, der nächste findet einen süßen verträumten Blick viel schöner. Woher soll man immer wissen, was dem Betrachter gefällt? Ich tue mich unheimlich schwer damit, solche Entscheidungen zu treffen. Und vergleiche die Bilder manchmal tagelang, bis ich mich entschieden habe.

IMG_3516

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, warum nicht einfach mehrere Bilder wählen und jeden Blickwinkel einfangen? Nun zum einen wäre das für den Fotografen, der in der Rgel noch eine Bearbeitung der Bilder vornimmt, eine ungeheure Arbeitsbelastung. Zum anderen möchte ich euch, meine Fans auch nicht mit immer gleichen oder ähnlichen Bildern langweilen. Da schlage ich mir lieber Nächte um die Ohren, um das perfekte Bild aus einer Serie herauszufiltern.

IMG_3519

Aus der Serie mit Andreas Bock (http://headlightpictures.de/), die ich euch hier als Beispielbilder anfüge, sind definitiv ein paar richtig tolle Eyecatcher entstanden. Ihr dürft gespannt sein. Mehr dazu gibts wie immer auf meiner Facebook-Seite. So nach und nach. Irgendwann … So wie ich mich entscheiden kann, welches Bild ich gerade posten soll…. 🙂

*Küsschen*

Eure Grace

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

**** 4.000 ****

Ich kann es nicht fassen, dass ich diese Marke in etwas mehr als einem Jahr schon geknackt habe. Ihr seid unglaublich und ich danke all meinen treuen Fans und neuen Folgern für eure unglaubliche Unterstützung. Ihr zeigt mir, dass ich mich offenbar auf dem richtigen Weg befinde und es freut mich, dass ich euch mit meiner Arbeit und meinen Bildern begeistern kann.

Ich möchte euch gern meine Liebe zurück geben, in dem ich 3 persönlich unterschriebene Prints verlose. Alles was ihr tun müsst, ist:

– diesen Beitrag liken
– die Nummer eures Lieblingsbildes kommentieren
– wer meinen Beitrag öffentlich teilt, kommt zweimal in den Lostopf

Am 20. Juli wird der Gewinner ausgelost.

Viel Glück!

 

fb Kopie

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Hallo Welt!

Als ich mein Facebook-Seite vor etwa 1 Jahr veröffentlicht habe, hätte ich nie gedacht, wie großartig das Ganze wird. Jetzt – nach mehreren atemberaubenden Fotoshootings, einer Vielzahl an Kooperationen und 4000 Anhängernist es Zeit, eine eigene Website zu machen.

Bitte habt etwas Geduld mit mir. Ich habe noch nie eine Webseite geführt  und ich muss mich zuerst durch die Irrungen und Wirrungen arbeiten. Aber mit etwas Übung werde ich sicher bald eine schöne Seite gezaubert haben und kann euch hier mit den neuesten Geschichten und Bildern überraschen.

Zur Zeit bin ich auch in der Planung eines etwas größeren Projektes, an dem ich euch gern beteiligen will. Ihr dürft gespannt sein. Aber ich werde euch davon ein anderes Mal erzählen. Nun ist es erst einmal Zeit für mich, im Internet nach Tipps und Ratschlägen für den Betrieb einer Webseite zu suchen.

Ich möchte, dass ihr an dieser Seite Spaß habt!

Love and kisses

Eure Grace

bild047 mit anderer lockePhoto: Photostudio Charisma

https://www.facebook.com/fotostudio.carisma

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen